Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Dahl steigt ins Hotel-Geschäft ein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Dahl steigt ins Hotel-Geschäft ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 25.08.2017
Anzeige
Rostock

Einer der erfolgreichsten Unternehmer des Norden will nun auch in der Urlaubsbranche kräftig mitmischen – und zwar bundesweit: Robert Dahl, Erdbeer-Gigant aus Warnsdorf und Rövershagen bei Rostock , plant mit mehr als 100 Millionen Euro den Einstieg in das Hotel-Geschäft. Bereits im nächsten Jahr will er in Rövershagen für knapp drei Millionen Euro eine neue Herberge eröffnen. Das größte Projekt will Dahl aber am Stadtrand von Berlin umsetzen: In Elstal wird der Unternehmer ein „Erlebnis-Resort“ bauen – mit 2000 Betten und eigenem Freizeitpark. Baustart ist für 2019 geplant.

Robert Dahl.

Kern des Unternehmens „Karls“ ist nach wie vor der Anbau von Erdbeeren: Um die 5000 Tonnen verkauft Unternehmer Dahl pro Jahr – und zählt damit zu größten Obstbauern Norddeutschlands. Schon seit Jahren expandiert der Familienbetrieb aber auch im Freizeit-Geschäft: Neben den Erlebnisdörfern in Rövershagen und Warnsdorf gibt es weitere Niederlassungen in Zirkow auf Rügen, Koserow auf der Insel Usedom sowie Elstal bei Berlin. Die Pläne für ein weiteres Dorf bei Leipzig hat Dahl auf Eis gelegt: „Wir konzentrieren uns jetzt auf die Pläne für Rövershagen und Elstal“, sagt seine Sprecherin Nadja Schriever.

„Viele Gäste haben uns immer wieder gefragt, ob es auch möglich wäre, bei uns zu übernachten. Diesem Wunsch wollen wir jetzt nachkommen“, sagt der Unternehmer. Den Einstieg ins Hotel-Geschäft will er in Rövershagen bei Rostock machen: Bereits Ende März eröffnet dort das Hotel „Alles Paletti“. „Karls“ beschäftigt schon jetzt 500 festangestellte Mitarbeiter und mehr als 1000 Saisonkräfte

am

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Ende des Wachstums ist nach Einschätzung von Volkswirten nicht in Sicht.

25.08.2017

. Der Erbe des südkoreanischen Samsung-Imperiums, Lee Jae Yong, ist wegen versuchter Präsidenten-Bestechung und anderer Vergehen zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

25.08.2017

. In den USA ist erstmals ein VW-Mitarbeiter wegen seiner Rolle im Abgas-Skandal verurteilt worden.

25.08.2017
Anzeige