Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dax rutscht unter die 9000-Punkte-Marke

Frankfurt Dax rutscht unter die 9000-Punkte-Marke

Vor allem die Sorge um die chinesische Wirtschaft verdirbt die Börsenkurse — Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Frankfurt am Main Die Börse hat erneut nachgegeben. Der Aktienindex Dax schloss erstmals seit Oktober 2014 unter 9000 Punkten.

Wie viel hat der Dax inzwischen verloren?

Alleine seit Jahresbeginn summiert sich der Verlust im wichtigsten deutschen Aktienindex in der Spitze auf 16 Prozent. Doch wer als Anleger zur Boomphase im vergangenen Frühjahr eingestiegen ist, muss noch weitaus größere Verluste verkraften: Im April hatte der Dax den höchsten Stand seiner Geschichte bei 12390 Punkten erreicht — seitdem verlor er mehr als 27 Prozent.

Was hat den Rutsch an den Aktienmärkten verursacht?

Wiederholt haben schwache chinesische Konjunkturdaten die Sorgen der Anleger über eine harte Landung der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft angefacht. Die Angst vor einem globalen Flächenbrand geht seitdem um, denn das aufstrebende China ist ein wichtiger Rohstoffverbraucher und gilt als Lokomotive der Weltkonjunktur. Inzwischen gibt es auch Anzeichen, dass es in den USA nicht mehr rund läuft.

Welche Rolle spielen die Rohstoffmärkte?

Seit Wochen spielen die Ölmärkte verrückt. Ein Überangebot hat die Preise in den Keller gedrückt. Das ist zwar einerseits gut für den Verbraucher, bringt aber die Ölförderländer und Ölkonzerne wie BP oder Shell in Bedrängnis. Sie werden zu einem radikalen Sparkurs gezwungen — was wiederum negativ auf die Weltkonjunktur durchschlägt.

Wie weit könnte es mit dem Dax noch abwärts gehen?

Das weiß keiner. Chinas abflauendes Wirtschaftswachstum und der Ölpreisverfall sind seit langem bekannt. Doch die Psychologie spielt an den Aktienmärkten eine große Rolle. Zuletzt wurden wichtige Marken unterschritten, was sowohl Computersysteme als auch Anleger zu weiteren Verkäufen bewegte. Jochen Stanzl von CMC Markets hält einen weiteren Rückgang des Dax bis auf 8300 Punkte für möglich.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.