Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Der richtige Riecher
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Der richtige Riecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 17.06.2017

Stallgeruch kann wichtig sein, wenn es darum geht, begehrte Posten zu bekommen, das wissen wir längst. Aber Vorsicht: Stallgeruch ist nicht gleich Stallgeruch! Es gibt bedeutende Nuancen. Pferde stinken nicht mehr als Kühe, aber beide deutlich angenehmer als Schweine – darüber hat uns jetzt das Oberverwaltungsgericht Lüneburg aufgeklärt.

Doch wie kam es zu dieser tierischen Erkenntnis? Dem Nachbarn eines Pferdezüchters in Isernhagen hatte es gestunken, dass der Stall nebenan vergrößert werden sollte. Er witterte zu viel Stallgeruch. Verwaltungsrichter in Hannover gaben dem Mann recht und führten die niedersächsische Geruchsimmissions-Richtlinie (Girl) als Beweis an. Doch die Oberverwaltungsrichter in Lüneburg sahen das komplett anders. „Erzählt uns nichts vom Pferd“, argumentierten sie sinngemäß und hoben das Urteil auf: Pferde und Rinder verursachten viel weniger üble Gerüche als Schweine. Außerdem würden die Pferde „in einem durch Tierhaltung stark vorbelasteten Gebiet gehalten, das erhöht die Pflicht der Nachbarn, Gerüche hinzunehmen.“ Da hat der Züchter aber Schwein, pardon, Pferd gehabt – und den richtigen Riecher.

cri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Firmen berichten von guten Umsätzen – Produkte werden salonfähig.

17.06.2017

Heidelberg. Ein reichlich kühler Mai hat den Energieverbrauch für die abgelaufene Heizperiode noch einmal nach oben getrieben.

17.06.2017

Fertige Bauplätze und Ausgleichsflächen sind da: Femern A/S wartet nur noch auf grünes Licht aus Deutschland, um mit dem Bau des Belttunnels zu beginnen. Wir haben uns die zukünftige Megabaustelle zeigen lassen.

18.06.2017
Anzeige