Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Deutsch-Norwegisches Stromkabel wird jetzt auf See verlegt

Hamburg/Oslo Deutsch-Norwegisches Stromkabel wird jetzt auf See verlegt

Das geplante Stromkabel zwischen Norwegen und Deutschland ist einen bedeutenden Schritt vorangekommen.

Hamburg/Oslo. Das geplante Stromkabel zwischen Norwegen und Deutschland ist einen bedeutenden Schritt vorangekommen. Im südnorwegischen Vollesfjord hat am Dienstag die Verlegung des Seekabels auf dem Meeresboden begonnen, wie der Projektpartner Tennet mitteilte. Die Arbeiten lägen damit voll im Plan. Mit der 623 Kilometer langen Stromverbindung, davon 516 Kilometer Seekabel, sollen die Strommärkte Norwegens und Deutschlands verknüpft werden. Es können damit sowohl norwegischer Strom aus Wasserkraft als auch deutscher Windstrom jeweils in das andere Land transportiert werden, je nach Marktlage. Die Verbindung kostet 1,5 bis 2,0 Milliarden Euro und soll im Jahr 2020 in Betrieb gehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.118,50 -0,38%
TecDAX 2.255,75 -0,13%
EUR/USD 1,1764 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,99 +1,51%
INFINEON 18,81 +0,26%
DT. TELEKOM 15,54 +0,19%
THYSSENKRUPP 25,34 -2,59%
DT. BANK 13,91 -1,00%
LINDE 163,30 -0,97%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.