Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Deutsche Bahn will Güterzüge leiser machen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Deutsche Bahn will Güterzüge leiser machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 22.02.2016
Anzeige
Berlin

Zum Lärmschutz will die Deutsche Bahn in diesem Jahr Tausende Güterwagen mit leiseren Bremsen ausstatten. Bis Ende 2016 solle jeder zweite Zug der Cargo- Flotte die sogenannte Flüsterbremse haben, die den Schienenlärm deutlich reduziere, teilte der Konzern mit. Den Angaben zufolge soll die Zahl der Güterwagen mit der lärmmindernden Technologie bis zum Jahresende von 21000 auf 32000 Wagen steigen. Die Umrüstung der Güterwagen wird vom Bund gefördert. Dieser stockte seine Mittel für das seit 1999 laufende Lärmsanierungsprogramm auf 150

Millionen Euro im Jahr auf.

„Unser Ziel ist es, den Lärm bis 2020 zu halbieren“, betonte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Wer bis 2020 nicht auf lärmmindernde Technik umgerüstet habe, dürfe das deutsche Schienennetz nicht mehr befahren. Dafür werde nun ein entsprechendes Gesetz vorbereitet. Die Allianz pro Schiene forderte, das Gesetz gegen laute Güterwagen schnell auf den Weg zu bringen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende des Schengener Abkommens würde die deutsche Volkswirtschaft mindestens 77 Milliarden Euro kosten.

22.02.2016

Die Leipziger Automesse AMI (Auto Mobil International) ist in diesem Jahr nach dem Rückzug zahlreicher Teilnehmer abgesagt worden.

22.02.2016

Alternativen zu Schein und Münze gibt es längst, sie werden aber kaum genutzt.

20.02.2016
Anzeige