Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Deutsche Bank: Ärger über Software-Panne
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Deutsche Bank: Ärger über Software-Panne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 03.06.2016
Anzeige
Frankfurt am Main

. Eine Software- Panne bei der Deutschen Bank hat für Probleme bei Kunden des größten deutschen Geldhauses gesorgt.

In sozialen Medien berichteten Kunden, sie kämen an Automaten nicht an ihr Geld. Auf ihren Kontoauszügen erschienen Abbuchungen vom 1. Juni doppelt, weshalb viele sich besorgt an die Bank wandten. Weil zum Monatswechsel höhere Abbuchungen für Miete oder Versicherungen fällig werden, rutschten Konten teilweise ins Minus. Die Bank sprach von einem Darstellungsproblem im Online- Banking, dadurch würden „ Einzahlungen und Abbuchungen doppelt gezeigt oder nicht abgebildet“. Keine Zahlung sei tatsächlich doppelt erfolgt. Kunden beklagten sich aber auch, bargeldlose Zahlungen etwa an Tankstellen seien nicht möglich. Anderen Kunden wurde ein höherer Kontostand angezeigt. Man arbeite mit Hochdruck an der Beseitigung des Problems, so die Bank. Fast alle Filialen blieben gestern bis 20 Uhr geöffnet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlage im Hamburger Hafen in Betrieb genommen.

03.06.2016

Forscher fordern eine drastische Reduzierung.

03.06.2016

Ein 50-jähriger Landwirt aus dem Kreis Segeberg und seine Kollegen trotzen mit einer eigenen Geschäftsidee der Milch-Krise.

03.06.2016
Anzeige