Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Deutsche haben 2016 mehr Geld in der Tasche
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Deutsche haben 2016 mehr Geld in der Tasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 14.12.2015

Die Deutschen werden einer Prognose zufolge im kommenden Jahr pro Kopf 430 Euro mehr in der Tasche haben als dieses Jahr. Die Kaufkraft der Bundesbürger steigt 2016 insgesamt um zwei Prozent, geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmens GfK hervor. Unter Kaufkraft wird das nominal verfügbare Nettoeinkommen der Bevölkerung inklusive staatlicher Transferzahlungen wie Renten, Arbeitslosen- und Kindergeld verstanden. Insgesamt prognostiziert das Institut für das kommende Jahr eine Kaufkraftsumme von 1,776 Billionen Euro für ganz Deutschland.

Für die 81 Millionen Einwohner ergebe sich daraus ein Wert von knapp 22000 Euro pro Kopf. Die Unterschiede je nach Landkreis sind demnach gewaltig: Während die Einwohner im bayerischen Starnberg pro Kopf eine Kaufkraft von 31850 Euro zur Verfügung haben werden, sind es im Landkreis Görlitz nur 17194 Euro. Der Landkreis bilde das Schlusslicht von insgesamt 402 deutschen Kreisen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Nordseefischer können für das kommende Jahr auf höhere Fangmengen bei Schellfisch, Kabeljau und Hering hoffen.

14.12.2015

IHK für klare Regeln — Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst müssen vorsichtig sein.

14.12.2015

Steuerfahnder sammelten belastendes Material — Staat offenbar um zehn Milliarden Euro erleichtert.

14.12.2015
Anzeige