Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Deutscher Zug mit polnischem Namen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Deutscher Zug mit polnischem Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 26.07.2016

„Szczecin“ – auf diesen Namen tauft die Deutsche Bahn AG morgen in Stettin (Szczecin) einen ihrer Züge. Dabei handelt es sich um einen roten Dieseltriebzug, der auf der Ost-West-Route von Lübeck über Bützow, Neubrandenburg und Pasewalk nach Stettin und zurück fährt. Zur Zugtaufe werden Vertreter der polnischen Bahngesellschaft Przewozy Regionalne, der Marschall der Woiwodschaft Westpommern Olgierd Geblewicz sowie Mecklenburg-Vorpommerns Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) erwartet. Die klimatisierten und barrierefreien Züge sind erst wenige Monate in Betrieb, 42 Meter lang und haben 110 Sitzplätze. Wer aus Richtung Mecklenburg-Vorpommern zur Zugtaufe will, muss allerdings am morgigen Donnerstag ab Pasewalk noch per Bus fahren: Wegen Bauarbeiten fahren Züge erst wieder vom 29. Juli an zwischen Stettin und Pasewalk.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rauf, runter, rauf wie an der Tankstelle – Für Kunden wird es im Netz häufig unübersichtlich.

26.07.2016

Mehr Geld verdienen Nike, Adidas und Co. durch die Spiele nicht – Dafür bietet das Ereignis die Chance, sich international zu präsentieren.

26.07.2016

Experten nehmen den Verkehr an den Bahnhöfen unter die Lupe. Denn oft sind es nur Kleinigkeiten, die dabei helfen, Verzögerungen zu vermeiden.

27.07.2016
Anzeige