Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Die Spargelsaison hat begonnen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Die Spargelsaison hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 11.04.2017
Anzeige
Preetz

Die Schleswig-Holsteiner können an den Ostertagen frischen heimischen Spargel genießen. Nach mehreren Jahren mit einem späten und ertragsschwachen Start in die Saison sprießt das Gemüse diesmal bereits Mitte April. Gestern hat die Landwirtschaftskammer in Preetz (Kreis Plön) den offiziellen Start der Saison gefeiert. Spargel wird im nördlichsten Bundesland als erstes frisches Gemüse des Jahres rund acht Wochen lang bis Ende Juni gestochen. Insgesamt werden in dieser Zeit etwa 1600 Tonnen Spargel geerntet. Das entspricht rund 32 Millionen Stangen. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer verzehrt jeder Deutsche pro Jahr rund 1,5 Kilogramm Spargel. Angebaut wird in Schleswig-Holstein überwiegend weißer Spargel, doch auch die grüne Variante bieten viele Betriebe an. Insgesamt wächst die Delikatesse im Norden auf einer Gesamtfläche von 400 Hektar. Auf knapp einem Viertel der Felder wachsen die Stangen den Angaben zufolge unter Folien.

Spargel beginnt bei Temperaturen von acht Grad zu sprießen. FOTO: CARSTEN REHDER/DPA

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

.  Saatgut in Schleswig-Holstein ist frei von gentechnischen Veränderungen. Dies ist das Ergebnis eines bundesweiten Monitorings, an dem sich das Land beteiligt hatte.

11.04.2017

. Beschäftigte in Schleswig-Holstein arbeiten häufiger befristet oder Teilzeit als in Hamburg.

11.04.2017

Neue Technik könnte angenehme Nebenwirkungen für Autofahrer haben.

11.04.2017
Anzeige