Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dong Energy verkauft die Hälfte an „Borkum Riffgrund 2“

Hamburg Dong Energy verkauft die Hälfte an „Borkum Riffgrund 2“

Der Windparkbauer Dong Energy will die Hälfte seines im Bau befindlichen Windparks „Borkum Riffgrund 2“ noch vor dessen Eröffnung bis Ende dieses Jahres verkaufen.

Hamburg. Der Windparkbauer Dong Energy will die Hälfte seines im Bau befindlichen Windparks „Borkum Riffgrund 2“ noch vor dessen Eröffnung bis Ende dieses Jahres verkaufen. Anteiliger Käufer der Anlage mit ihren 56 Turbinen und einer geplanten Gesamtleistung von 450 Megawatt sei der US-Partner „Global Infrastructure Partners (GIP)“, teilte der börsennotierte Konzern aus Dänemark am Montag mit. Der Gesamtwert des Deals wird demnach auf rund 1,17 Milliarden Euro beziffert. 2019 soll der Windpark in Betrieb gehen und dann den Angaben nach bis zu 460 000 Haushalte in Deutschland mit Strom versorgen können. „Riffgrund 2“ liegt wie „Riffgrund 1“ rund 60 Kilometer vor der deutschen Küste und rund 35 Kilometer nördlich der Insel Borkum.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.236,50 -0,22%
TecDAX 2.270,50 +0,14%
EUR/USD 1,1715 -0,48%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,42 +1,54%
LINDE 165,82 +0,75%
LUFTHANSA 20,76 +0,73%
DT. BANK 14,33 -0,97%
DT. POST 35,15 -0,94%
HEID. CEMENT 80,78 -0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 92,61%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.