Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dr. Oetker trennt sich vom Reederei-Geschäft

Hamburg/Bielefeld Dr. Oetker trennt sich vom Reederei-Geschäft

Dr. Oetker trennt sich von seiner Schifffahrtssparte und verkauft die Reederei Hamburg Süd an das dänische Unternehmen Maersk. Das teilten das Familienunternehmen am Donnerstag in Bielefeld mit.

Das Emblem von Dr. Oetker.

Quelle: Friso Gentsch/archiv

Hamburg/Bielefeld. Dr. Oetker trennt sich von seiner Schifffahrtssparte und verkauft die Reederei Hamburg Süd an das dänische Unternehmen Maersk. Das teilten das Familienunternehmen am Donnerstag in Bielefeld mit. Zuvor hatte Maersk über den geplanten Kauf berichtet. Oetker verliert damit rund die Hälfte seines Umsatz von rund 12 Milliarden Euro. Details zu dem geplanten Kauf nannten beiden Seiten noch nicht. Bislang sei ein Vorvertrag unterzeichnet worden. Wenn die Kartellbehörden zustimmen, soll der Verkauf bis Ende 2017 umgesetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 11.013,00 +0,24%
TecDAX 1.721,50 +0,18%
EUR/USD 1,0799 +0,39%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 91,77 +1,52%
DT. TELEKOM 15,52 +1,36%
THYSSENKRUPP 23,76 +0,83%
RWE ST 11,18 -4,62%
E.ON 6,35 -2,07%
MÜNCH. RÜCK 174,67 -1,56%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.