Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Dräger auch ins neue Jahr schlecht gestartet

Lübeck Dräger auch ins neue Jahr schlecht gestartet

. Neuer Dämpfer für die Lübecker Drägerwerk AG. Der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik hat das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem negativen Ergebnis abgeschlossen.

Lübeck. . Neuer Dämpfer für die Lübecker Drägerwerk AG. Der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik hat das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit einem negativen Ergebnis abgeschlossen. Nach vorläufigen Geschäftszahlen erwirtschaftete der Konzern vor Zinsen und Steuern (Ebit) einen Verlust von 16 Millionen Euro. Das teilte das im TecDax notierte Unternehmen gestern mit.

Wegen des geringen Auftragseinganges Ende 2015 sei der verhaltene Jahresstart erwartet worden, sagte ein Sprecher. Der Umsatz von Dräger sei im Vergleich zum ersten Quartal 2015 um 2,4 Prozent von 545 Millionen auf 532 Millionen Euro gesunken. Der Umsatz in der Region Europa sei um 2,6 Prozent gestiegen, was vor allem an einer guten Entwicklung in Deutschland liege. Dagegen sei die Umsatzentwicklung in den anderen Regionen rückläufig — in der Region Amerika um 3,6 Prozent.

Für das Gesamtjahr 2016 erwartet Dräger unverändert ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum zwischen null und drei Prozent und eine Ebit-Marge zwischen 3,5 und 5,5 Prozent.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.934,50 +1,48%
TecDAX 1.718,50 +1,07%
EUR/USD 1,0736 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,99 +4,25%
VOLKSWAGEN VZ 125,15 +2,97%
BMW ST 85,91 +2,89%
RWE ST 11,85 -1,14%
INFINEON 15,96 -0,56%
FRESENIUS... 68,37 -0,39%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.