Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Dräger freut sich über gutes Quartal

Lübeck Dräger freut sich über gutes Quartal

. Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller Drägerwerk hat im dritten Quartal vor allem von einer guten Nachfrage in Europa profitiert. Auch lief es in der Region Afrika, Asien und Australien deutlich besser. Schwächer entwickelte sich hingegen das Amerika-Geschäft in Chile und Mexiko.

Lübeck. „Die Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2017 war insgesamt solide“, sagte Unternehmenschef Stefan Dräger gestern in Lübeck bei der Vorlage der Quartalsbilanz. Nach der positiven Auftragsentwicklung in der ersten Jahreshälfte habe im dritten Quartal auch der Umsatz stärker zugelegt. „Wir sind auf Kurs, um unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2017 zu erreichen“, erklärte Dräger. Von Juli bis September stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Vergleich zum Vorjahr um gut acht Prozent auf 24,4 Millionen Euro. Dazu habe auch der Sparkurs beigetragen. Drägerwerk hatte 2016 nach massiven Verlusten mit einem Effizienzprogramm gegengesteuert, zu dem auch Stellenstreichungen am Stammsitz Lübeck gehörten.

Weltweit beschäftigt das Unternehmen derzeit 13 600 Mitarbeiter. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 16,2 Millionen Euro – ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor.

LN

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.050,50 -0,06%
TecDAX 2.544,25 +0,03%
EUR/USD 1,1747 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 165,52 +4,24%
RWE ST 20,10 +3,57%
LUFTHANSA 28,79 +2,55%
FRESENIUS... 62,98 -0,82%
MERCK 90,10 -0,49%
Henkel VZ 113,35 -0,30%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
FPM Funds Stockpic AF 98,53%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.