Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -8 ° Schneeschauer

Navigation:
Dutzende radelnde Rotlicht-Sündern ertappt

Hamburg Dutzende radelnde Rotlicht-Sündern ertappt

Die Fahrradstaffel der Hamburger Polizei hat am Donnerstag vier Stunden lang nach Verkehrssündern auf zwei Rädern Ausschau gehalten.

Das Hamburger Polizei-Logo.

Quelle: Georg Wendt/archiv

Hamburg. Die Fahrradstaffel der Hamburger Polizei hat am Donnerstag vier Stunden lang nach Verkehrssündern auf zwei Rädern Ausschau gehalten. Die Bilanz des Schwerpunkteinsatzes: 41 Fahrradfahrer missachteten das Rotlicht, 19 fuhren auf der falschen Seite und ein Radfahrer nutzte sein Mobiltelefon während der Fahrt. Die Kontrollen fanden in den Hamburger Stadtteilen St. Georg, Hoheluft-Ost und Hohenfelde statt, wie die Polizei mitteilte. Demnach sollte der Schwerpunkteinsatz dazu beitragen, die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrern zu senken und „die Verkehrsteilnehmer für ein gemeinsames Miteinander zu sensibilisieren“.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.