Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Edeka informiert über Geschäftsjahr 2017
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Edeka informiert über Geschäftsjahr 2017
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:33 17.04.2018
Eine Leuchtreklame weist auf einen Edeka-Markt hin. Quelle: Federico Gambarini/archiv
Anzeige
Hamburg

Der größte deutsche Lebensmittelhändler Edeka will heute über die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 sowie aktuelle Entwicklungen informieren. Im vergangen Jahr hatte der Einzelhandelskonzern angekündigt, mit der regionalen Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky zusammenarbeiten zu wollen. Die Zusammenarbeit sei Grundstein für eine eigene Drogeriemarktkette, die bundesweit gegen dm und Rossmann antreten könnte.

Viel Wirbel bei den Verbrauchern gibt es im Moment auch um einen Streit des Lebensmittelhändlers mit dem Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé. Wegen schlechter Lieferkonditionen hatte Edeka zahlreiche Nestlé-Produkte aus dem Verkauf genommen. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören Nescafé, Maggi, Thomy und Wagner Pizza.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Wirtschaftsfaktor rückt die Computerspiele-Branche zunehmend in den Fokus der Politik. Anlässlich der Messe Games Week Berlin (23.

16.04.2018

Das Lübecker Drägerwerk ist enttäuschend ins neue Jahr gestartet. Das geht aus den vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen hervor, die das Unternehmen gestern Abend veröffentlicht hat.

16.04.2018

Hannover. Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben auf Deutschlands Straßen wächst nach Einschätzung des Energiekonzerns ExxonMobil bis 2040 auf mehr als ein Drittel des Bestandes.

16.04.2018
Anzeige