Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Edeka übernimmt vier Standorte des Fruchtsaftherstellers Elro

Handel Edeka übernimmt vier Standorte des Fruchtsaftherstellers Elro

Die Edeka-Gruppe übernimmt vier Standorte des insolventen Fruchtsaftherstellers Elro mit Sitz in Rostock.

Voriger Artikel
Bahn fährt mit XXL-Güterzug nach Dänemark
Nächster Artikel
Bauvorbereitungen für Ikea-Kaufhaus in Hamburg-Altona haben begonnen

Eine Leuchtreklame auf einem Edeka-Markt.

Quelle: Federico Gambarini dpa/Archiv

Hamburg. Die Edeka-Gruppe übernimmt vier Standorte des insolventen Fruchtsaftherstellers Elro mit Sitz in Rostock. Mit der Übernahme würden rund 170 Arbeitsplätze in Deutschland und Polen gesichert, teilte Edeka am Montag in Hamburg mit. Die größte deutsche Handelsgruppe werde die Elmenhorster Fruchtsaftgetränke GmbH in Rostock, die Großkelterei Rötha bei Leipzig, eine Bio-Obst-Plantage bei Rostock und ein Apfel-Presswerk bei Warschau übernehmen. Mit der Integration der Betriebe werde Edeka seine Kompetenz bei Fruchtsäften deutlich ausbauen. Die Elro-Gruppe mit insgesamt 350 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 150 Millionen Euro hatte Anfang September Insolvenz angemeldet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.555,50 +0,68%
TecDAX 2.701,00 -0,18%
EUR/USD 1,2315 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 109,82 +3,43%
FRESENIUS... 68,98 +2,62%
DT. BÖRSE 101,70 +2,54%
BMW ST 95,30 -1,05%
INFINEON 24,89 -0,84%
DT. POST 40,18 -0,45%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 273,27%
Commodity Capital AF 217,55%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 107,51%
Baring Russia Fund AF 103,11%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 101,89%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.