Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Ein Jahr nach Schiffsbrand: „Flaminia“ liegt erneut fest

Wilhelmshaven/Buxtehude Ein Jahr nach Schiffsbrand: „Flaminia“ liegt erneut fest

Ein Jahr nach dem schweren Brand auf dem Containerschiff „MSC Flaminia“ ist sein weiteres Schicksal immer noch unklar. Das Schiff war am 14.

Voriger Artikel
Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Nächster Artikel
Produktion bei Conergy in Frankfurt/Oder überraschend eingestellt

Darf momentan nicht ablegen: die «MSC Flaminia». Foto: Ingo Wagner/Archiv

Wilhelmshaven. Ein Jahr nach dem schweren Brand auf dem Containerschiff „MSC Flaminia“ ist sein weiteres Schicksal immer noch unklar. Das Schiff war am 14. Juli im Atlantik in Brand geraten und später nach wochenlanger Irrfahrt nach Wilhelmshaven geschleppt worden. Dort wurde die beschädigte Ladung, darunter viele Container mit Gefahrgut, aufwendig geborgen. Der unter deutscher Flagge fahrende Frachter liegt seit dem 17. Mai in Konstanza an der rumänischen Schwarzmeerküste fest. Neue Auflagen der Behörden verzögern nach Angaben der Reederei NSB in Buxtehude die Fahrt zu einer Reparaturwerft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.539,00 -0,01%
TecDAX 2.620,75 -0,12%
EUR/USD 1,2288 +0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 86,49 +0,65%
MÜNCH. RÜCK 195,90 +0,54%
ALLIANZ 193,12 +0,52%
RWE ST 21,41 -1,70%
LUFTHANSA 26,09 -1,66%
INFINEON 21,05 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Polar Capital Fund AF 92,26%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.