Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Einkaufen per Smartphone immer beliebter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Einkaufen per Smartphone immer beliebter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 23.08.2016

Mobiles Einkaufen wird in Deutschland einer Umfrage zufolge immer beliebter. Mehr als ein Drittel (35 Prozent) der Online-Shopper benutzten im vergangenen Jahr mindestens einmal monatlich ihr Smartphone, um Bestellungen aufzugeben, ergab die Umfrage der Unternehmensberatung PwC. Zum Vergleich: 2012 machte das nur gut jeder Zehnte.

Gleichzeitig sank die Zahl der Konsumenten, die noch nie mobil eingekauft haben, von 70 auf 48 Prozent. Die Verfasser der Studie „Total Retail 2016“ erwarten, dass bis zum Jahr 2020 das sogenannte Mobile Shopping für drei Viertel der Käufer zumindest in ausgewählten Produktkategorien selbstverständlich sein wird. Das biete für den deutschen Handel noch großes Potenzial, sagte Gerd Bovensiepen, der Leiter des Bereichs Handel und Konsumgüter bei PwC. Skeptisch bleiben die Deutschen dagegen nach wie vor beim Bezahlen per Smartphone.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beide Seiten schweigen zu Inhalten des Kompromisses – Kritik am Vorgehen des Konzerns.

23.08.2016

Seit Einführung des Dosenpfands sank die Mehrwegquote – Habeck kritisiert Hendricks.

23.08.2016

Die deutschen Binnenfischer klagen über Auflagen von Behörden. „Es wird zunehmend schwieriger, Naturschutz und Fischerei unter einen Hut zu bringen“, sagte Bernhard Feneis, Präsident des Verbandes Deutscher Binnenfischer und Aquakulturen, auf dem Deutschen Fischereitag in Potsdam.

23.08.2016
Anzeige