Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Eis ist heiß begehrt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Eis ist heiß begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.07.2018

Wegen der Hitzewelle könnte der Pro-Kopf-Verbrauch an Eis nach einer Schätzung der deutschen Süßwarenindustrie auf ein seit mehr als zehn Jahren nicht mehr erreichtes Hoch steigen. „Bei Anhalten des schönen Wetters gehen wir davon aus, dass die Acht-Liter-Marke 2018 auf jeden Fall überschritten wird“, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie, Ernst Kammerinke, der „Saarbrücker Zeitung“. Mit 8,1 Litern hatte der Verbrauch zuletzt im Jahr 2007 die Acht-Liter-Marke überschritten. 2003 hatte der Verbrauch sogar bei 8,7 Litern gelegen.

Die Hersteller würden Sonderschichten fahren, so dass keine Eisknappheit zu befürchten sei. Vanille sei immer noch die beliebteste Sorte vor Schokolade und Nuss.

FOTO: HOLLEMANN/DPA

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutschen verbrauchen weniger Plastiktüten und diskutieren, ob Einweg-Strohhalme verboten gehören. Ein Abfall-Problem hat das Land aber nach wie vor. Im Jahr 2016 produzierten die Deutschen 220,5 Kilo Verpackungsmüll pro Kopf und Jahr , teilte das Umweltbundesamt mit.

26.07.2018

Hamburg. Die deutschen Reeder sind in einer paradoxen Situation: Nach zehn Jahren Krise geht es ihnen endlich wieder etwas besser, die Zuversicht wächst. Doch schon drohen neue Unwägbarkeiten. Dazu gehört die Debatte um Strafzölle.

26.07.2018

Stuttgart. Mit neuer Struktur, selbstständigen Sparten und Jobgarantien für alle Mitarbeiter in Deutschland formiert sich Daimler angesichts des Wandels in der Branche neu. Für Autos und Vans soll es von 2020 an die Mercedes-Benz AG geben,

26.07.2018