Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Erneute Streiks der Metaller
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Erneute Streiks der Metaller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 12.01.2018
Anzeige
Hamburg

. Die IG Metall Küste hat ihre Warnstreiks in den norddeutschen Bundesländern nochmals ausgeweitet. Rund 11 500 Beschäftigte aus mehr als 70 Betrieben legten gestern vorübergehend ihre Arbeit nieder und beteiligten sich an Demonstrationen und Protestaktionen, teilte die IG Metall Küste mit. Der Schwerpunkt an diesem letzten Tag der ersten Warnstreik-Welle lag in Schleswig-Holstein, wo 7100 Beschäftigte aus 40 Betrieben an den Warnstreiks teilnahmen. Allein 1200 Beschäftigte kamen laut Gewerkschaft von ThyssenKrupp Marine Systems in Kiel; bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft waren es 620.

In Hamburg beteiligten sich rund 2000 Metaller an den Warnstreiks, in Bremerhaven und dem nordwestlichen Niedersachsen waren es jeweils rund 1000 und in Mecklenburg-Vorpommern 400. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den kommenden Donnerstag, 18. Januar, angesetzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Absatz gestiegen – Keine Steuer auf E-Zigaretten.

12.01.2018

Ausgerechnet bei der Gleichstellungsbeauftragten endet die Gleichstellung – für Männer. Sie dürfen von der Bewerbung ausgeschlossen werden. Das hat jetzt das Landesarbeitsgericht in Kiel entschieden. Es bestätigt damit ein Urteil des Arbeitsgerichts in Lübeck.

12.01.2018

Für Wildschweine wird es im Norden ungemütlich. Kiels Grünen-Umweltminister Robert Habeck will die Schonzeiten für sie zwar nicht abschaffen, aber ausdünnen und die Jagd forcieren – als Schutz vor der Schweinepest. Gestern hatte er Verbände und Behörden zum Krisengipfel gebeten.

12.01.2018
Anzeige