Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Erste Pier-Party an der Wismarer Hafenspitze

Wismar Erste Pier-Party an der Wismarer Hafenspitze

Zur Verabschiedung der „Azamara Quest“ wird am Montag ab 18 Uhr am Alten Hafen gefeiert. Bereits morgen legt ein Kreuzliner, die MS „Star Legend“, in der Hansestadt an.

Wismar. Doppelte Premiere im Wismarer Hafen. Am Montag legt zum ersten Mal der Kreuzliner „Azamara Quest“ in der Hansestadt an. Ebenfalls zum ersten Mal wird das Auslaufen mit einer Pier-Party an der Hafenspitze gefeiert. Der Luxusliner macht um 7 Uhr am Alten Hafen fest und sich gegen 23 Uhr wieder auf Richtung Dänemark — inklusive buntem Feuerwerk und lautem Tröten des Schiffshorns. „Das wird ein besonderer Tag in der Kreuzfahrt-Historie unserer Hansestadt“, sagt Nicole Wriggers, Kreuzfahrtkoodinatorin der Columbus Cruise Center Wismar GmbH, voller Vorfreude. „Mit dem Montag haben wir sozusagen ein verlängertes Kreuzfahrtwochenende, denn am Sonntag wird bereits die ,Star Legend‘ bei uns festmachen.“

694 Passagiere haben an Deck der „Azamara Quest“ Platz, plus 408 Crew-Mitglieder. Das 180 Meter lange Schiff der Reederei Azamara Club Cruise fährt unter maltesischer Flagge. Tagsüber bringen fünf Busse die amerikanischen Kreuzfahrgäste nach Berlin, ein Bus fährt nach Rostock. Zudem wird ein Stadtrundgang durch die Wismarer Altstadt angeboten sowie ein Ausflug per Fahrrad durch und um die Hansestadt.

Ab 18 Uhr beginnt dann die Party. Für das Programm wird eine große Bühne am Alten Hafen aufgebaut. „Und das tut auch not“, sagt Nicole Wriggers. „Denn es wird musikalisch einiges aufgefahren, um diese Pier-Party zu einem Erlebnis werden zu lassen.“ Begrüßen wird die Besucher der NDR 1 Radio MV-Moderator Marko Vogt. Den musikalischen Start gibt der Wismarer Shantychor „Blänke“. Im Repertoire der Männer in den blauweißen Fischerhemden sind bekannte Seemannslieder, Hits der norddeutschen Band „Santiano“ sowie selbstgeschrieben Shantys über die Hansestadt.

Regional geht das Musikprogramm weiter. Um 19.15 Uhr steht die Band „Baltic Rock Bonanza“ auf der Bühne. Mit von der Partie der Teufelsgeiger René Kusserow mit einer Interpretation des City-Hits „Am Fenster“.

Das musikalische Highlight beginnt um 21 Uhr. „Phil Bates and The Berlin Sting Orchestra“ performen die Hits des „Electric Light Orchestra“. „Und das ist keine sogenannte Cover-Band“, betont Nicole Wriggers. Phil Bates war der letzte Sänger der britischen Rockband. „Nach dem Ende der Band durfte er den Namen zwar nicht verwenden, aber er wird die Musik absolut authentisch präsentieren“, sagt die Kreuzfahrtkoordinatorin. Dafür sorgt auch die Unterstützung der Streicher des „Berlin String Ensemble“. Zwölf Musiker werden die Zuhörer in die Zeit der 80er Jahre zurückführen, wenn Hits wie „Hold on tight to your dream“, „Living Thing“ und „Don‘t bring me down“ ertönen.

„Zum allerletzten Song von Phil Bates und seinen Musikern werden die Seeleute die Leinen losmachen und ein Höhenfeuerwerk wird das Schiff auf seinen Weg nach Bornholm verabschieden“, sagt Nicole Wriggers. Der Eintritt zur Pier-Party ist frei.

Die MS „Star Legend“, die morgen in Wismar anlegt, ist 134 Meter lang und Platz für 212 Passagiere. Der Kreuzliner, der unter der Flagge der Bahamas fährt, legt 20.30 Uhr ab nach Kopenhagen.

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.241,00 -0,04%
TecDAX 2.658,00 +0,24%
EUR/USD 1,2196 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 245,80 +1,78%
FMC 89,62 +1,24%
MÜNCH. RÜCK 191,50 +1,11%
MERCK 91,32 -1,15%
LUFTHANSA 29,15 -0,51%
E.ON 8,97 -0,47%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 108,47%
BlackRock Global F AF 104,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.