Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Ex-Hafenchef heuert bei Bockholdt an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Ex-Hafenchef heuert bei Bockholdt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 16.02.2016
Heinrich Beckmann (54, Mitte) unterstützt ab März Henner Jahnke (38, l.) und Reinhard Farsky (63) in der Geschäftsführung bei Bockholdt. 2017 will sich Farsky zurückziehen. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Der Gebäudedienstleister Bockholdt verstärkt sein Führungsteam. Ab März steigt Heinrich Beckmann als Generalbevollmächtigter bei dem Lübecker Familienunternehmen ein. Er kehrt damit nach zweijähriger Pause in die Hansestadt zurück. Von 2008 bis Anfang 2014 war Beckmann Geschäftsführer der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG), wurde dann Mitglied der deutschen Geschäftsführung des Paketdienstes General Logistic Systems im hessischen Neuenstein.

Großer Arbeitgeber

6000 Mitarbeiter sind zurzeit bei Bockholdt beschäftigt. Der Gebäudedienstleister zählt damit zu den größten Arbeitgebern in Schleswig-Holstein.

Hans Bockholdt gründete das Familienunternehmen 1959, inzwischen wird es in dritter Generation geführt. Neben der klassischen Gebäudereinigung bietet es Spezialreinigungen für Handel, Produktion, Hotels und Kliniken an. Bockholdt hat 16 Standorte in Norddeutschland.

„Wir haben den Wechsel damals leider zu spät mitbekommen“, sagt Unternehmenschefin Gülten Bockholdt. „Und uns sehr darüber geärgert“, ergänzt ihr Mann Jan Bockholdt. „Wir dachten, das kann nicht wahr sein.“ Denn eigentlich hätten die beiden Heinrich Beckmann schon damals gerne in ihre Firma geholt.

Seit 2009 kennen sich die drei, bei Veranstaltungen in der Region haben sie sich immer mal wieder unterhalten und ausgetauscht. Der Kontakt sei auch nach Beckmanns Ortswechsel nicht abgebrochen. „Wir haben öfter mal gesprochen und freuen uns sehr, dass es jetzt geklappt hat“, sagt Gülten Bockholdt. Denn die Chemie passe einfach. „Bei uns herrscht bereits ein gutes Vertrauensverhältnis, das ist für uns das Wichtigste.“

Mit Heinrich Beckmann soll der langfristig angelegte Übergang in der Geschäftsführung weiter vorangetrieben werden. 2017 wird sich Reinhard Farsky nach dann 40-jähriger Unternehmenszugehörigkeit aus der Geschäftsleitung verabschieden. Vor vier Jahren sei deshalb bereits Henner Jahnke eingestellt worden, auch zu ihm habe bereits vorher ein gutes Vertrauensverhältnis bestanden. „Wir kannten uns schon sehr viele Jahre“, sagt Jan Bockholdt.

Jahnke soll ab Januar 2017 die Firma mit Heinrich Beckmann in Doppelspitze führen, bis dahin wird es für die Einarbeitungszeit ein dreiköpfiges Führungsteam bei Bockholdt geben. „Ein solider Übergang braucht Zeit. Das geht nicht in einer Woche, da gehört Weitsicht dazu“, sagt Gülten Bockholdt. Sie und ihr Mann wollen durch die Unterstützung im operativen Geschäft in Zukunft mehr Zeit haben, um sich auf die strategische Entwicklung des Unternehmens zu konzentrieren. „Wir wollen weiterhin im Norden wachsen, aber in einem gesunden Maße“, sagt Gülten Bockholdt.

Heinrich Beckmann ist schon dabei, wieder nach Lübeck umzuziehen. „Ich freue mich darauf, in einem solide geführten Familienunternehmen und bei einem der größten Arbeitgeber in Schleswig-Holstein tätig sein zu können“, sagt der 54-Jährige. „Und das auch noch in der richtigen Stadt.“ Über seine Pläne und Ideen für Bockholdt will Beckmann aber noch nicht sprechen. Dafür sei es noch zu früh, betont er. Zunächst einmal stehe die Einarbeitung für ihn im Vordergrund.

Bei dem neuen Job will Beckmann seine Logistik- und Managementerfahrung einbringen. Vor seiner Zeit bei der Lübecker Hafengesellschaft hat der gebürtige Bremer auch schon beim Hamburger Hafen und der Deutschen Bahn gearbeitet. „Es wird eine herausfordernde Aufgabe in einer für mich neuen Branche“, sagt er. Deshalb sei er sehr dankbar darüber, in der ersten Zeit von Reinhard Farsky unterstützt zu werden.

Janina Dietrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unternehmen hatte sein Produkt als bekömmlich beworben.

16.02.2016

Übernachtung unterm Ostseehimmel — Schleswig-Holstein bietet Gästen Weltneuheit.

16.02.2016

Der Endspurt für den LN-Existenzgründerpreis 2016 läuft: Noch bis zum 29. Februar können sich Unternehmer bewerben, die ihren Betrieb nach dem 1.

16.02.2016
Anzeige