Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Fachkräftemangel kostet Mittelstand viel Geld
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Fachkräftemangel kostet Mittelstand viel Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 26.01.2016

Der Fachkräftemangel kommt mittelständische Unternehmen in Deutschland teuer zu stehen: Die Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) schätzt, dass die Unternehmen dadurch jährlich knapp 46 Milliarden Euro Umsatzeinbußen haben. Insgesamt seien im deutschen Mittelstand derzeit 360000 Stellen nicht besetzt. In einer gestern veröffentlichten Umfrage unter 3000 mittelständischen Unternehmen gaben laut EY 49 Prozent an, mit Umsatzeinbußen aufgrund von unbesetzten Stellen zu rechnen. Mehr als zwei Drittel der Unternehmen hätten zudem Probleme bei der Mitarbeitersuche. Jeder fünften Firma falle es sogar sehr schwer, ausreichend qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Die Folge davon ist demnach, dass 62 Prozent der Unternehmen offene Stellen derzeit nicht besetzen können. 55 Prozent rechnen damit, dass die nach Deutschland kommenden Flüchtlinge dazu beitragen werden, den Fachkräftemangel zu mildern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der 2015 begonnenen Kooperation mit dem italienischen Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere hat der Flughafen Rostock-Laage mit der Reederei Pullmantur Cruises ...

26.01.2016

Aber Minus von 4,2 Prozent im Güterumschlag — Geschäftsführer mit Gesamtbilanz dennoch zufrieden.

26.01.2016

. Mit einer Obergrenze von 5000 Euro für Barzahlungen und einer Abschaffung des 500-Euro- Scheins will die SPD Geldwäsche und andere Formen der organisierten ...

26.01.2016
Anzeige