Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienverkehr kostet viele Autofahrer einiges an Geduld

Hamburg Ferienverkehr kostet viele Autofahrer einiges an Geduld

Der Ferienverkehr im Norden hat den Autofahrern auf den Autobahnen am Samstag zeitweilig einiges an Geduld abverlangt.

Hamburg. Der Ferienverkehr im Norden hat den Autofahrern auf den Autobahnen am Samstag zeitweilig einiges an Geduld abverlangt. So habe es sich beim Bordesholmer Dreieck der A7 zeitweilig auf 20 Kilometern Länge gen Norden gestaut, sagte eine Beamtin der Autobahnpolizei Neumünster. Dahinter floss der Verkehr aber wieder: An der Grenze zu Dänemark registrierte die Autobahnpolizei in Schuby zeitweilig noch sechs Kilometer lange Staus.

Zur Mittagszeit waren die „Bettenwechsler“, die aus den Urlaubsregionen zurückströmten, auch in Hamburg angekommen. Die Verkehrsleitzentrale verzeichnete neun Kilometer lange Staus auf der A 1 zwischen der Baustelle Stapelfeld und dem Kreuz Ost sowie auf dem Autobahnabschnitt zum Kreuz Südost. Im Innenstadtverkehr gab es Behinderungen wegen der Parade zum Christopher-Street-Day.

dpa/lno

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.166,50 -0,30%
TecDAX 2.255,50 -0,65%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 126,02%
Crocodile Capital MF 103,59%
BlackRock Global F AF 101,33%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Commodity Capital AF 95,56%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.