Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Fisch ist bei Deutschen weiter beliebt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Fisch ist bei Deutschen weiter beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 07.09.2016
Anzeige
Hamburg

Fisch auf dem Teller ist den Deutschen weiter lieb und auch teuer. So blieb die Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten im vergangenen Jahr trotz teils höherer Preise mit 1,15 Millionen Tonnen stabil, teilte das Fisch-Informationszentrum (FIZ) in Hamburg mit. Das entspreche einem Pro- Kopf-Verbrauch von 14,1 Kilogramm – 200 Gramm weniger als im Jahr zuvor.

Für das laufende Jahr rechnet der FIZ-Vorsitzende Thomas Lauenroth mit einem Anstieg auf bis zu 14,4 Kilogramm pro Kopf. Die Umweltorganisation Greenpeace warnte vor einer weiteren Überfischung der Meere und forderte die Bundesbürger auf, weniger Fisch zu essen.

„Niemals zuvor wurde in Deutschland mit 3,7 Milliarden Euro mehr Geld im Einkauf von Fisch und Co. ausgegeben als im Jahr 2015“, betonte Lauenroth. Wie 2014 war der Lachs der beliebteste Speisefisch, gefolgt von Alaska-Seelachs, Hering, Thunfisch und Forelle. Auf diese fünf Fischarten entfielen im vergangenen Jahr rund drei Viertel des Fischkonsums in Deutschland.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flache Fernseher mit immer schärferen Bildern, Brillen zum Eintauchen in virtuelle Realitäten: Die Neuheiten der Unterhaltungselektronik haben auch in diesem Jahr ...

07.09.2016

Im Dieselskandal werden die Vorwürfe gegen den VW-Zulieferer Bosch konkreter. Das Stuttgarter Unternehmen habe von der Verwendung einer Software zur massenhaften ...

07.09.2016

Kamera und Display deutlich verbessert – Interner Speicher wächst und Prozessor wird schneller.

07.09.2016
Anzeige