Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Fischereiverband hofft auf Umweltsiegel für Ostsee-Hering
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Fischereiverband hofft auf Umweltsiegel für Ostsee-Hering
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 25.10.2012
Der Ostsee-Hering hofft auf ein Gütesiegel. Quelle: Stefan Sauer/Archiv
Anzeige
Hamburg

Der Verband der deutschen Hochseefischerei hat die Erhöhung der Fangquoten für Hering und Sprotte in der Ostsee begrüßt. Die jüngste Entscheidung der EU-Fischereiminister sei Ergebnis der langjährigen Bemühungen um eine nachhaltige Fischerei, erklärte der Verbandsvorsitzende Uwe Richter in einer am Mittwoch verbreiteten Mitteilung. Die Bestände seien gesund. Richter äußerte sich zuversichtlich, dass der Ostsee-Hering schon bald die MSC-Zertifizierung erhalten werde. Das Siegel bescheinigt Fangbetrieben die Einhaltung von Umweltstandards und gilt bei Verbrauchern zunehmend als Orientierungshilfe beim Einkauf. In der westlichen Ostsee darf 23 Prozent mehr Hering gefangen werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stralsund/Lübeck – Skandal bei P+S: Wegen einer versäumten Formalie verlieren 140 ältere Schiffbauer 3,8 Millionen Euro. IG Metall: „Unfassbar“.

24.10.2012

Einige Dutzend Anleger haben am Dienstag in Neumünster vor dem Sitz der Postbank protestiert, weil sie sich von dem Institut getäuscht fühlen.

24.10.2012

Die Sorgen um das Solarunternehmen Conergy nehmen wieder zu. Am Montagabend gaben die Hamburger wegen neuer Verluste bekannt, dass das Grundkapital um mehr als die Hälfte aufgezehrt sei.

24.10.2012
Anzeige