Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Flughafen Hahn: 13 Bewerber haben Interesse
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Flughafen Hahn: 13 Bewerber haben Interesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 02.09.2016

Beim zweiten Anlauf für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn bei Frankfurt am Main gibt es 13 konkrete Bewerber. Bis zum Ende der Frist für das Einreichen von Unterlagen in der Nacht zu gestern seien ebenso viele schriftliche Interessensbekundungen eingetroffen, teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD) mit. Wer Interesse habe, könne sich aber auch weiter melden. Bis Mitte September sollen die Bewerbungen abschließend geprüft sein. Die Beraterfirmen KPMG und Warth & Klein Grant Thornton nehmen die Angebote unter die Lupe. Dann folgen Gespräche, bis es um verbindliche Angebote der Bieter geht. Bisher war von 18 Interessierten die Rede.

Der verschuldete Flughafen gehört zum Großteil Rheinland-Pfalz, ein kleiner Teil gehört Hessen. Der Hahn-Aufsichtsratschef, Wissenschaftsstaatssekretär Salvatore Barbaro (SPD), hat geschätzt, dass die Liquidität des Flughafens nur noch bis Ende September reicht. Das Land hat allerdings einen 34-Millionen-Euro-Kredit in der Hinterhand, der genutzt werden könnte, wenn es eine positive Geschäftsprognose gibt. Dies untersucht die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dornbach GmbH. Der Verkaufsversuch an ein chinesisches Unternehmen war im Juli gescheitert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Telekom hat von der Bundesnetzagentur grünes Licht für den weiteren Ausbau der umstrittenen Vectoring-Breitbandtechnologie erhalten.

02.09.2016

Bisher aber nur 3000 Anträge auf Kaufprämie.

02.09.2016

Berufsstand erhalte zu wenig Wertschätzung.

02.09.2016
Anzeige