Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Flughafenhund „Teddy“ hält in Lübeck das Wild in Schach
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Flughafenhund „Teddy“ hält in Lübeck das Wild in Schach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 09.10.2018
Wildlife-Controler Michael Zimmermann hockt neben seinem Hund Teddy auf dem Vorfeld des Flughafens Lübeck. Quelle: Markus Scholz/archiv
Lübeck

Der Flughafen Lübeck hat einen ungewöhnlichen Mitarbeiter. Flughafenhund „Teddy“ ist seit rund zwei Jahren als vierbeiniger „Wildlife Controller“ im Dienst. Gemeinsam mit seinem Hundeführer Michael Zimmermann vergrämt er auf seinen regelmäßigen Patrouillen Tiere wie Kaninchen und Wildschweine von dem rund 135 Hektar großen Flughafengelände, damit sie nicht in die Triebwerke startender Flugzeuge geraten. Sein besonderes Geschick dabei hat der fünfjährige Magyar Vizsla, Ungarischer Vorstehhund, auch in einer Prüfung bei der Luftfahrtbehörde bewiesen. Damit sei „Teddy“ vermutlich der einzige amtlich geprüfte Flughafenhund Deutschlands, sagt Zimmermann.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Segelschiff ist in der Nacht zum Dienstag rund einen Kilometer vor Helgoland in Seenot geraten. Bei dem Schiff sei plötzlich der Antrieb ausgefallen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

09.10.2018

Die Hamburger Stadtreinigung hat im ersten Halbjahr 2018 fast 700 Schrottfahrräder wieder flottgemacht.

09.10.2018

Die Unternehmen in Deutschland setzen mehrheitlich auf klassische Zahlungsmethoden und stehen neuartigen digitalen Zahlungswegen skeptisch gegenüber.

09.10.2018