Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Förde Sparkasse beteiligt sich in Hohenwestedt

Kiel Förde Sparkasse beteiligt sich in Hohenwestedt

Die Kieler Förde Sparkasse beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Sparkasse Hohenwestedt. Gestern wurde diese im Frühjahr geplante Kooperation vollzogen.

Kiel. Die Kieler Förde Sparkasse beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Sparkasse Hohenwestedt. Gestern wurde diese im Frühjahr geplante Kooperation vollzogen. Damit beteiligt sich erstmals eine öffentlich-rechtliche Sparkasse am Stammkapital einer anderen.

„Die Vereinbarungen wurden in äußerst kurzer Zeit auf den Weg gebracht“, sagte Götz Bormann, Vorstandschef der Förde Sparkasse. „Insgesamt haben wir 3,6 Millionen Euro von der Förde Sparkasse erhalten“, erklärte Markus Schaly, Vorstandschef der Sparkasse Hohenwestedt. Damit erhöhe sich die Eigenkapitalquote auf 14,3 Prozent und die Eigenständigkeit des Instituts sei gesichert.

Innenminister Andreas Breitner (SPD) begrüßte das. „Die Kooperation belegt die Fähigkeit der öffentlich-rechtlichen Sparkassen, durch eigene Entscheidungen Verbesserungen zu erreichen und so die Sparkassen im Lande insgesamt zu stärken“, sagte er.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.558,50 -0,01%
TecDAX 2.398,50 +0,52%
EUR/USD 1,1972 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,59 +3,37%
LUFTHANSA 22,77 +1,99%
DT. POST 36,87 +1,11%
THYSSENKRUPP 25,30 -1,71%
SIEMENS 115,57 -1,22%
BEIERSDORF 92,03 -0,81%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,47%
Commodity Capital AF 111,82%
Allianz Global Inv AF 111,20%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,41%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.