Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Förde Sparkasse beteiligt sich in Hohenwestedt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Förde Sparkasse beteiligt sich in Hohenwestedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 18.09.2013

Die Kieler Förde Sparkasse beteiligt sich mit 25,1 Prozent an der Sparkasse Hohenwestedt. Gestern wurde diese im Frühjahr geplante Kooperation vollzogen. Damit beteiligt sich erstmals eine öffentlich-rechtliche Sparkasse am Stammkapital einer anderen.

„Die Vereinbarungen wurden in äußerst kurzer Zeit auf den Weg gebracht“, sagte Götz Bormann, Vorstandschef der Förde Sparkasse. „Insgesamt haben wir 3,6 Millionen Euro von der Förde Sparkasse erhalten“, erklärte Markus Schaly, Vorstandschef der Sparkasse Hohenwestedt. Damit erhöhe sich die Eigenkapitalquote auf 14,3 Prozent und die Eigenständigkeit des Instituts sei gesichert.

Innenminister Andreas Breitner (SPD) begrüßte das. „Die Kooperation belegt die Fähigkeit der öffentlich-rechtlichen Sparkassen, durch eigene Entscheidungen Verbesserungen zu erreichen und so die Sparkassen im Lande insgesamt zu stärken“, sagte er.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dirk Möhrle tritt Bieterkonsortium um die Hellweg-Märkte bei. Er sehe die „einmalige Gelegenheit“, die Kette neu aufzustellen.

18.09.2013

Eisenbahner-Gewerkschaft EVG sieht hohe Dividendenzahlungen als Auslöser des Personalmangels bei der DB.

18.09.2013

Der überraschende Teilverkauf des Warenhauskonzerns Karstadt mit dem Vorzeigehaus KaDeWe an die österreichische Signa-Gruppe sorgt für Alarmstimmung bei den Beschäftigten.

17.09.2013
Anzeige