Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Fraport betreibt 14 griechische Flughäfen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Fraport betreibt 14 griechische Flughäfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 14.12.2015

Der deutsche Flughafenbetreiber Fraport ist der Übernahme von 14 Regionalflughäfen im EU-Krisenstaat Griechenland einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Mit dem griechischen Privatisierungsfonds sei ein Konzessionsvertrag über 40 Jahre abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen mit. Gemeinsam mit dem griechischen Partner Copelouzos Group will der Konzern die Flughäfen im Laufe des nächsten Jahres übernehmen. Die Übergabe ist für den Herbst geplant. Zuvor muss noch das griechische Parlament der umstrittenen Privatisierung zustimmen.

Die 14 Flughäfen sollen im Besitz des griechischen Staates bleiben. Im vergangenen Jahr wurden auf den Airports 22 Millionen Passagiere abgefertigt, darunter 75 Prozent aus dem Ausland. Die Fraport AG zahlt nach eigenen Angaben mit ihrem Partner für die Betreiber-Konzession einmalig 1,234 Milliarden Euro, verpflichtet sich zu Investitionen an den Flughäfen (330 Millionen Euro bis 2020) und führt eine jährliche Konzessionsabgabe von 22,9 Millionen Euro an den griechischen Staat ab.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Nordseefischer können für das kommende Jahr auf höhere Fangmengen bei Schellfisch, Kabeljau und Hering hoffen.

14.12.2015

IHK für klare Regeln — Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst müssen vorsichtig sein.

14.12.2015

Steuerfahnder sammelten belastendes Material — Staat offenbar um zehn Milliarden Euro erleichtert.

14.12.2015
Anzeige