Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Fresenius übernimmt Rhön-Kliniken
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Fresenius übernimmt Rhön-Kliniken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 13.09.2013

Überraschung im privaten Krankenhausgeschäft: Fresenius übernimmt Kliniken des Konkurrenten Rhön. Fresenius stärkt damit seine Spitzenposition am privaten Klinikmarkt in Deutschland. Für gut drei Milliarden Euro kauft der Bad Homburger Konzern einen Großteil der Kliniken von Rhön und macht die Tochter Helios damit zum Krankenhaus-Giganten mit einem Umsatz von knapp 5,5 Milliarden Euro. „Mit dieser Transaktion erreicht Fresenius Helios das Ziel, flächendeckend in Deutschland vertreten zu sein“, teilte das Unternehmen mit. Künftig könnten 70 Prozent der Menschen in Deutschland innerhalb einer Stunde eine Helios Klinik erreichen. Nach Unternehmensangaben hat Helios künftig einen Umsatzanteil am gesamten Krankenhausmarkt von sechs bis sieben Prozent und ist damit der mit Abstand größte private Klinikbetreiber im Land. Helios betreibt dann 117 Krankenhäuser — von insgesamt 697 privaten im Land.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der TK gibt es einen 80-Euro-Scheck. Verband will die Beitragsautonomie zurück.

13.09.2013

Natürlich per Kurznachricht ließ Twitter die Katze aus dem Sack: Eines der letzten noch privat gehaltenen Internet- Schwergewichte strebt an die Börse.

13.09.2013

Lübecker Bürgermeister sieht neues Gleis über Dänischburg skeptisch.

12.09.2013
Anzeige