Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Futtermittel: Betriebe müssen Kontrollen zahlen

Kiel Futtermittel: Betriebe müssen Kontrollen zahlen

Für reguläre Futtermittelkontrollen müssen die Betriebe in Schleswig-Holstein vom kommenden Jahr an bezahlen. Dies kündigte Landwirtschaftsminister Robert Habeck an.

Kiel. Für reguläre Futtermittelkontrollen müssen die Betriebe in Schleswig-Holstein vom kommenden Jahr an bezahlen. Dies kündigte Landwirtschaftsminister Robert Habeck an. „Die Futtermittelskandale der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass das staatliche Kontrollsystem gestärkt werden muss und die Wirtschaft in der Pflicht ist, sich daran zu beteiligen“, erklärte der Grünen-Politiker. Bisher fielen für die Unternehmen nur dann Gebühren an, wenn es einen konkreten Verdacht gab. „Wir haben für die Gebühren ein System entwickelt, das nach Risikoklassen, Tätigkeitsprofil und Größe der Betriebe differenziert die Gebühren staffelt“, erläuterte Staatssekretärin Silke Schneider. So würden kleine Betriebe nicht zu stark belastet. Die Gebühren seien angemessen und zumutbar. Die Höhe schwankt zwischen 170 Euro und 760 Euro je Inspektion. Das Landeslabor in Neumünster kontrolliert die Futtermittelunternehmen und deren Produkte. Die Zahl der analysierten Proben stieg von 673 im Jahr 2011 auf 866 im Jahr 2014. Der Kontrolle unterliegen 1000 Futtermittelunternehmen und auch landwirtschaftliche Betriebe. Unternehmen, die weniger als 500 Tonnen Mischfutter im Jahr herstellen, sind von der Gebühr ausgenommen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.432,00 -0,05%
TecDAX 2.094,25 +0,05%
EUR/USD 1,0897 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 164,24 +1,63%
DT. POST 32,90 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
HEID. CEMENT 84,89 -2,27%
FMC 81,33 -1,41%
RWE ST 15,17 -1,40%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,90%
Crocodile Capital MF 122,38%
Morgan Stanley Inv AF 119,10%
Polar Capital Fund AF 115,25%
Fidelity Funds Glo AF 110,96%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.