Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Genting-Gruppe kauft Nordic Yards
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Genting-Gruppe kauft Nordic Yards
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 02.03.2016
Anzeige
Wismar

Der asiatische Genting-Konzern setzt im boomenden Markt für Kreuzfahrtschiffe auf Deutschland. Nach dem Erwerb der Bremerhavener Lloyd-Werft verkündete Genting gestern die Übernahme der drei Werften von Nordic Yards in Wismar, Warnemünde und Stralsund. Alle vier bilden künftig die „Lloyd Werft Group“.

Als Kaufpreis nannte Genting 230,6 Millionen Euro. Gemeinsam mit der im Vorjahr erworbenen Lloyd-Werft Bremerhaven sollen die drei MV-Standorte die globale Kreuzfahrtstrategie des Konzerns für das kommende Jahrzehnt sichern. Laut Brancheninsidern soll Nordic-Eigner Witali Jussufow, der 2009 die Werften in Wismar und Warnemünde und 2014 die Volkswerft in Stralsund übernommen hatte, rund 200

Millionen Euro in die Werften investiert haben.

Jussufow betonte, dass seine Forderung zur Übernahme der kompletten 1400 Mitarbeiter starken Belegschaft erfüllt worden seien. Die Wertschöpfung der maritimen Industrie im Land sei für lange Zeit gesichert. Der Übergang der Mitarbeiter werde in mehreren Phasen erfolgen und richte sich nach dem Fortschritt der gerade im Bau befindlichen Konverterplattform DolWin gamma.

„Das schnelle Wachstum der weltweiten Kreuzfahrtbranche, besonders in China, hat die Auftragsbücher für Kreuzfahrtschiffe auf ein Allzeithoch gebracht“, sagte der Vorstandschef von Genting Hongkong, Tan Sri Lim Kok Thay. Die Akquisitionen seien für Genting strategisch wichtig. In Deutschland sollen zunächst vier Luxuskreuzfahrtschiffe und vier Flusskreuzfahrtschiffe für die Reedereien gebaut werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hörfunkmärkte in Schleswig-Holstein und Hamburg bleiben zwischen den privaten Sendern und dem Norddeutschen Rundfunk umkämpft.

02.03.2016

Durchschnaufen bei VW im Abgas-Skandal: Der Autobauer muss nach einer ersten Gerichtsentscheidung manipulierte Autos wohl nicht zurücknehmen.

02.03.2016

Der asiatische Schiffbau-Konzern Genting kann als neuer Eigner der Nordic Werften in Mecklenburg-Vorpommern mit Wohlwollen rechnen. Politik und Gewerkschaften äußern sich hoffnungsvoll.

02.03.2016
Anzeige