Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden German Pellets: Gespräche mit 30 Interessenten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden German Pellets: Gespräche mit 30 Interessenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 26.03.2016
Anzeige
Wismar

Bei der Investorensuche für den Brennstoff-Hersteller German Pellets ist die vorläufige Insolvenzverwalterin mit rund 30 Interessenten im engeren Gespräch.

Insgesamt hätten sich etwa 130 gemeldet, sagte Rechtsanwältin Bettina Schmudde. Gesprochen werde nur mit kapitalstarken Unternehmen, die eine Fortführung der Geschäfte des weltweit größten Holzpelletproduzenten gewährleisten könnten. Sie sei durchaus optimistisch, betonte Schmudde.

German Pellets mit Werken in Wismar sowie Baden-Württemberg und Sachsen hatte im Februar Insolvenz angemeldet. Rechtsanwältin Schmudde erwartet die Eröffnung des Insolvenzverfahrens auf ihre Empfehlung hin zum 1. Mai. Über den Termin hat das Amtsgericht Schwerin zu entscheiden. Die 180 Beschäftigten erhalten bis Ende April Insolvenzgeld von der Bundesagentur für Arbeit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Technik-Tochter des Lufthansa-Konzerns droht ein Stellenabbau in Deutschland.

26.03.2016

Viele Unternehmen aus dem Norden sind mit ihren Produkten global aktiv — und schicken Mitarbeiter aus der Region in ihre Auslandsbüros.

26.03.2016

Berlin. Was tun, wenn das Schiff im Hafen von Shanghai oder Valparaiso von den Behörden festgesetzt wird, weil Schiffspapiere nicht vollständig sind? Wohin wenden bei einer Havarie?

26.03.2016
Anzeige