Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° Schneeschauer

Navigation:
Glaeseker geht zum Burda-Verlag

München Glaeseker geht zum Burda-Verlag

Der langjährige Sprecher des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff, Olaf Glaeseker, wird Cheflobbyist beim Burda-Verlag. Als Director Public Affairs soll der 56-Jährige ab 1.

München. Der langjährige Sprecher des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff, Olaf Glaeseker, wird Cheflobbyist beim Burda-Verlag. Als Director Public Affairs soll der 56-Jährige ab 1. Juli für die Beziehungen zu politischen Entscheidern sowie Verbands- und Lobbyarbeit verantwortlich sein, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Glaeseker war zuletzt Leiter der Konzernkommunikation beim Modeunternehmen New Yorker, vorher bis zu seiner Entlassung 2011 Sprecher Wulffs in dessen Ämtern als Bundespräsident und als niedersächsischer Ministerpräsident. Wenige Wochen vor seinem Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten hatte Wulff den früheren Journalisten Glaeseker gefeuert, nachdem Korruptionsvorwürfe aufgekommen waren. Ein Gerichtsverfahren gegen Glaeseker wurde 2014 eingestellt – gegen eine Geldauflage in Höhe von 25 000 Euro.

 

LN-Bild

Wechselt: Olaf Glaeseker.

Quelle:

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
BlackRock Global F AF 97,98%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
Polar Capital Fund AF 92,62%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.