Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Großaufträge stimmen Siemens optimistisch

München Großaufträge stimmen Siemens optimistisch

. Siemens hat nach einem starken dritten Geschäftsquartal seine Gewinnprognose für das laufende Jahr angehoben.

Voriger Artikel
VW: Zwei weitere Bundesländer prüfen Klagen
Nächster Artikel
Benzin- und Ölpreise im Sinkflug

Siemens baut in seinem Berliner Werk eine Gasturbine für ein Kraftwerk in Düsseldorf.

Quelle: Dietmar Gust/siemens/dpa

München. . Siemens hat nach einem starken dritten Geschäftsquartal seine Gewinnprognose für das laufende Jahr angehoben. Europas größter Elektrokonzern steigerte Umsatz und Betriebsergebnis deutlich und erreichte auch dank Großaufträgen für Kraftwerke und Windparks den höchsten Auftragsbestand der Unternehmensgeschichte. In einem schwierigen Marktumfeld habe Siemens vor allem im Vergleich mit den Wettbewerbern überzeugt, sagte Vorstandschef Joe Kaeser. „Der jahrelange Wachstumsverfall ist gestoppt.“ Das operative Geschäft lief glänzend: Das Betriebsergebnis des Industriegeschäfts legte um 20 Prozent zu. Für das im September endende Geschäftsjahr peilt Siemens einen leichten Umsatzzuwachs und einen Nettogewinn von bis 5,7 Milliarden Euro an (Vorjahr: 7,4 Milliarden). Sorgenkind bleibt die Sparte mit Industrieautomatisierung und großen Antrieben – als einzige verbuchte sie weniger Aufträge.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.006,00 +0,11%
TecDAX 2.498,75 +0,49%
EUR/USD 1,1746 -0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 181,62 +2,07%
INFINEON 22,70 +1,27%
HEID. CEMENT 85,80 +1,05%
DT. BANK 14,23 -1,21%
MÜNCH. RÜCK 186,32 -0,79%
DT. BÖRSE 92,01 -0,70%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 221,87%
AXA World Funds Gl RF 162,25%
Commodity Capital AF 151,98%
Allianz Global Inv AF 115,08%
BlackRock Strategi AF 114,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.