Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Noten für die Integration in Deutschland

Gütersloh Gute Noten für die Integration in Deutschland

Muslime, die schon lange hier leben, sind fester Bestandteil des Arbeitsmarkts.

Gütersloh. . Bei der Integration von muslimischen Einwanderern in der zweiten Generation schneidet Deutschland im Vergleich zu anderen westeuropäischen Staaten gut ab. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann-Stiftung gestern in Gütersloh vorgestellt hat.

10000 Teilnehmer

Für die Studie wurden repräsentativ in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz mehr als 10 000 Muslime und Nicht-Muslime befragt. Muslime, die erst nach 2010 nach Europa gekommen sind, wurden nicht berücksichtigt. So wurde unter anderem gefragt, welche Personengruppe die Teilnehmer nicht gerne als Nachbarn hätten.

Verglichen wird die Situation von Muslimen, die vor 2010 nach Deutschland, in die Schweiz, nach Österreich, Frankreich und Großbritannien kamen. Bewertet werden Sprachkompetenz, Bildung, Arbeit und soziale Kontakte. Dabei bekommt Deutschland mit Abstand die besten Noten bei der Integration der Einwanderer auf dem Arbeitsmarkt. Bei Arbeitslosenquote und Vollzeitstellen gibt es der Studie zufolge kaum noch Unterschiede zum Bevölkerungsschnitt. 73 Prozent der in Deutschland geborenen Kinder muslimischer Einwanderer wachsen demnach mit Deutsch als erster Sprache auf.

Auch wird das Niveau der Schulabschlüsse immer besser. Trotzdem gibt es auch Minuspunkte. So verlassen in Frankreich nur elf Prozent der Muslime vor dem 17. Lebensjahr ohne Abschluss die Schule. In Deutschland sind es 36 Prozent. Als Grund vermuten die Forscher unterschiedliche Schulsysteme. So lernen Kinder in Frankreich länger gemeinsam, und Einwanderer haben auch durch die Kolonialgeschichte oft gute Französisch- Kentnisse. Die höhere Abschlussquote schützt Muslime in Frankreich aber nicht vor einer hohen Arbeitslosigkeit und weniger Vollzeitstellen.

„Der internationale Vergleich zeigt, dass nicht Religionszugehörigkeit über die Erfolgschancen von Integration entscheidet, sondern staatliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen“, sagt Stephan Vopel, Experte für gesellschaftlichen Zusammenhalt der Bertelsmann Stiftung.

So sind die rund 4,7 Millionen Muslime in Deutschland – das entspricht einem Bevölkerungsanteil von 5,7 Prozent – der Untersuchung zufolge gut in den Arbeitsmarkt integriert. Rund 60 Prozent von ihnen arbeiten wie der Bundesdurchschnitt Vollzeit. Die Arbeitslosenquote bei Muslimen liegt sogar zwei Prozentpunkte unter der von Nichtmuslimen (fünf zu sieben Prozent). Schwerer haben es in Deutschland nur hochreligiöse Muslime – im Gegensatz zu Großbritannien, wo diese Gruppe bei gleicher Qualifikation in den gleichen Berufsfeldern vertreten ist wie die weniger frommen Glaubensbrüder.

Detlef Pollack, Religionssoziologe des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der Uni Münster, übte Kritik an der Studie. Nach seiner Ansicht schauen die Autoren zu einseitig auf die Bedingungen in den aufnehmenden Ländern wie Schulsystem, Arbeitsmarkt und historisches Erbe. „Wir müssen aber doch auch berücksichtigen, was die, die kommen, von sich aus mitbringen, damit die Integration funktioniert“, sagt der Professor.

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland sieht sich durch die Studie bestätigt. „Das Ergebnis ist erfreulich, aber keineswegs überraschend. Die öffentliche Debatte über den Islam basiert oft auf Falschbehauptungen und Ängsten. Mit der Wirklichkeit hat der Diskurs über den Islam selten etwas zu tun“, sagte Aiman Mazyek dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Carsten Linnhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.988,50 -0,45%
TecDAX 2.509,00 +0,11%
EUR/USD 1,1795 +0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,63 +1,21%
DT. BANK 16,22 +0,36%
HEID. CEMENT 92,63 +0,17%
FRESENIUS... 63,60 -5,47%
RWE ST 19,45 -4,08%
E.ON 9,81 -2,33%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 227,34%
Commodity Capital AF 198,98%
Allianz Global Inv AF 123,26%
Apus Capital Reval AF 99,30%
FPM Funds Stockpic AF 95,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.