Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hafen Brunsbüttel wünscht sich Vermarktung mit Hamburg

Brunsbüttel/Hamburg Hafen Brunsbüttel wünscht sich Vermarktung mit Hamburg

Frank Schnabel, der Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports, will den Hamburger Hafen größer machen. Er strebt an, dass das „Tor zur Welt“ nicht mehr an den Grenzen der Hansestadt endet.

Frank Schnabel, Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports GmbH.

Quelle: Carsten Rehder/archiv

Brunsbüttel/Hamburg. Frank Schnabel, der Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports, will den Hamburger Hafen größer machen. Er strebt an, dass das „Tor zur Welt“ nicht mehr an den Grenzen der Hansestadt endet. Als „Ports of Hamburg“ soll die Unterelbregion mit einbezogen werden, sagte Schnabel der Deutschen Presse-Agentur. „Ich bin Unternehmer und denke in Wirtschaftsräumen: Die enden nicht an politischen Ländergrenzen“, sagte Schnabel. Er glaubt, dass seine Vision Nutzen bringt für alle Beteiligten: „Eine Win-Win-Situation für die Region.“

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.529,50 -0,04%
TecDAX 1.687,00 -0,51%
EUR/USD 1,0673 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 158,73%
Structured Solutio AF 154,97%
Stabilitas PACIFIC AF 151,07%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.