Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Hamburg fördert Holz-Bauten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Hamburg fördert Holz-Bauten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 13.06.2017
Anzeige
Hamburg

Hamburger Bauherren dürfen künftig auch bei größeren Projekten Holz als Baustoff nutzen. Erlaubt sei das künftig für Bauvorhaben bis zu einer Höhe von sechs bis sieben Stockwerken, teilte Wohnungsbausenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) gestern mit. Bislang waren tragende Teile aus Holz nur bis zu einer Höhe von drei Stockwerken zulässig. Durch den Einsatz von Holz könnten Bauteile vorgefertigt, der Bauprozess beschleunigt und Kosten gesenkt werden. Auch nachträgliche Dachaufstockungen würden einfacher. Der Senat habe weitere Veränderungen der Hamburgischen Bauordnung beschlossen, die den Wohnungsbau erleichtern. So wurde zum Beispiel die Pflicht aufgehoben, bei Gebäuden, die höher als 13 Meter sind, einen Aufzug einzubauen, wenn durch Dachausbauten oder Aufstockungen neuer Wohnraum entsteht. Laut Stapelfeld ist die Bauordnung jetzt fit für die Zukunft.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Extra-Gebühren beim Online-Banking sind seit gestern ein Fall für den Bundesgerichtshof (BGH).

13.06.2017

Trotz Pfandpflicht wird immer mehr Einweg verkauft, vor allem bei Wasser.

13.06.2017

Die zuletzt finanziell angeschlagene Coop eG hat sich durch die Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes in die gemeinsam mit der Rewe-Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG entschuldet.

12.06.2017
Anzeige