Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Hamburg fördert immer mehr Startup-Firmen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Hamburg fördert immer mehr Startup-Firmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 11.07.2018
Den 100. Förderbescheid der Investitions- und Förderbank IFB will Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Mittwoch übergeben. Quelle: Axel Heimken/archiv
Anzeige
Hamburg

Wer eine Firma gründen will, benötigt Kapital. Die Hamburgische Investitions- und Förderbank IFB ist ein Kapitalgeber und fördert Startups, die mit neuartigen Produkten am Markt Fuß fassen wollen, bei ihrer Gründung und den nächsten Entwicklungsschritten. Den 100. Förderbescheid will Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Mittwoch übergeben. In Hamburg unterstützte Jungunternehmer produzieren unter anderem Drohnen zur Aufnahme von 360-Grad-Videos oder Software-Plattformen, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz medizinische Bilddaten auswerten.

Nach dem deutschen Startup-Monitor kamen 2017 von 1837 Nachwuchsfirmen rund 6 Prozent aus Hamburg. In der Hansestadt werden vier von fünf Unternehmen von Gründerteams mit zwei bis drei Führungskräften an den Start gebracht. Sie beschäftigen durchschnittlich neun Mitarbeiter. IT- und Software-Entwicklung, Technologie und E-Commerce sind bundesweit die Branchen, in denen vor allem Neugründungen erfolgen.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst der viele Regen, dann Frost und ein spätes Frühjahr – und seit Monaten anhaltende Trockenheit: Das Wetter bringt viele Bauern in Schleswig-Holstein an den Rand des Ruins. „Wir erwarten Ertragsminderungen von bis zu 50 Prozent“, sagte Kammerpräsident Claus Heller gestern in Wulfsdorf (Ostholstein). Einige Betriebe seien in ihrer Existenz bedroht.

10.07.2018

Berlin/Bonn.  Der boomende Online-Handel treibt die Paketzahlen bei den Kurier-, Express,- und Paketdiensten (KEP) immer weiter nach oben. 2017 wurden erstmals mehr als 3,3 Milliarden Sendungen verarbeitet, 6,1 Prozent mehr als noch 2016, teilte der Bundesverband Paket und Expresslogistik (Biek) mit.

10.07.2018

Hamburg. Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat im zweiten Quartal seinen bisher größten Einzelauftrag erhalten. Das im TecDax notierte Unternehmen soll den brasilianischen Windpark „Lagoa dos Ventos“ im Bundesstaat Piaui mit einer Gesamtkapazität von 595 Megawatt Leistung errichten.

10.07.2018
Anzeige