Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Hamburger Hafenumschlag schrumpft weiter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Hamburger Hafenumschlag schrumpft weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 23.05.2016

Der schwächelnde Containerhandel mit China hat den Hamburger Hafen weiter ausgebremst. Der Güterumschlag fiel in den ersten drei Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 34,8 Millionen Tonnen. Ausschlaggebend war das Minus im wichtigen Containerumschlag, der um 3,4 Prozent zurückging und 2,23 Millionen Standardcontainer (TEU) erreichte, teilte die Marketinggesellschaft des Hafens mit. Der Containerverkehr mit China – dem mit Abstand wichtigsten Handelspartner des Hafens – reduzierte sich um 8,0 Prozent. Das konnte durch Zuwächse in anderen Fahrtgebieten nicht ausgeglichen werden. Auf den ersten Blick setzt sich die schwache Tendenz des Vorjahres fort, als der Hafen im Containerumschlag 9,3 Prozent einbüßte.

Die Verantwortlichen werteten die Entwicklung positiver. „Wir haben die Talsohle durchschritten“, sagte Axel Mattern, Vorstand der Marketinggesellschaft. Das zeige der Vergleich mit dem vierten Quartal des Jahres 2015.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutschen geben ein 55-Milliarden-Euro-Angebot ab – Aktionäre sind skeptisch.

23.05.2016

. Am Zeitplan für den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel soll nach Aussagen des Kieler Verkehrsministers Reinhard Meyer auch die Verschiebung der Vertragsunterzeichnung ...

23.05.2016

. Lifting für die Lady: Das Kreuzfahrtschiff „Queen Mary 2“ soll am kommenden Freitag bei der Hamburger Werft Blohm+Voss eindocken und das größte „Refit-Programm“ ...

23.05.2016
Anzeige