Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger Hotel Intercontinental ist insolvent

Gastgewerbe Hamburger Hotel Intercontinental ist insolvent

Das Hotel Intercontinental an der Hamburger Außenalster ist pleite. Die Eigentümerin, die Grod Hotel GmbH mit Sitz im schweizerischen Zug, habe beim zuständigen Gericht einen Insolvenzantrag gestellt, ...

Hamburg. Das Hotel Intercontinental an der Hamburger Außenalster ist pleite. Die Eigentümerin, die Grod Hotel GmbH mit Sitz im schweizerischen Zug, habe beim zuständigen Gericht einen Insolvenzantrag gestellt, teilte eine beauftragte Agentur am Mittwoch mit. Ein großer Hamburger Bankpartner habe sich überraschend und aus Sicht des Eigentümers unbegründet aus der Sanierung zurückgezogen und die Geschäftskonten eingefroren. Damit stehe der Geschäftsbetrieb des Traditionshauses mit 140 Mitarbeitern in Frage. Die Entscheidung über den weiteren Betrieb treffe das Konkursgericht in Zug. Das Interconti war schon einmal nahe an der Pleite; das Gebäude benötigt erhebliche Investitionen zur Modernisierung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.617,50 +0,36%
TecDAX 2.621,50 -0,93%
EUR/USD 1,2202 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 89,41 +2,90%
FMC 82,66 +2,43%
INFINEON 21,26 +1,14%
MÜNCH. RÜCK 198,50 -0,95%
FRESENIUS... 65,16 -0,52%
VOLKSWAGEN VZ 168,46 -0,48%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,81%
Structured Solutio AF 173,72%
AXA World Funds Gl RF 155,69%
BlackRock Global F AF 83,04%
H2O Allegro I SF 76,48%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.