Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Handwerk lobt Kieler Regierung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Handwerk lobt Kieler Regierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 02.08.2017
Anzeige
Lübeck

Die Sicherung von Fachkräften, duale Ausbildung, Digitalisierung und der Ausbau der Infrastruktur standen im Mittelpunkt des Gesprächs, das Vertreter des Handwerks gestern beim Antrittsbesuch von Wirtschaftsminister Bernd Buchholz in Lübeck führten. „Wir freuen uns, dass wesentliche Anliegen des Handwerks im Koalitionsvertrag der neuen Landesregierung aufgegriffen wurden“, sagte Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck. Die Handwerkskammern Lübeck und Flensburg hatten als Handwerkskammer Schleswig-Holstein vor der Landtagswahl Wünsche und Forderungen in fünf zentralen Handlungsfeldern formuliert. Dazu gehörte auch die Forderung nach einer wirtschaftsnahen Infrastruktur, die auch Thorsten Freiberg, Präsident von Handwerk Schleswig-Holstein e. V., im Gespräch mit dem Minister unterstrich. „Um den Betrieben in unserem Flächenland die Chance der Digitalisierung zu eröffnen, ist ein Ausbau der Breitbandversorgung unerlässlich.“ Minister Buchholz machte deutlich, dass die neue Landesregierung den flächendeckenden Glasfaserausbau im Land bis 2025 erreicht haben will. Man suche dazu den „engen Schulterschluss“

mit der Handwerksbranche.

Dass die Jamaika-Koalition Schleswig-Holstein zum „Land der Gründer“ machen will, begrüßten die Handwerksvertreter. Beide Kammern sprachen sich für die Einführung einer Meistergründungsprämie aus.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Konzern rutscht tief in rote Zahlen.

02.08.2017

Klagen vor Verfassungsgericht gescheitert – Lübecker Kammer erleichtert.

02.08.2017

. Der malaysische Genting-Konzern, Eigentümer der MV-Werften, hat erneut eine Gewinnwarnung herausgegeben.

02.08.2017
Anzeige