Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Herman scheitert endgültig im Streit um Äußerungen zur NS-Zeit
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Herman scheitert endgültig im Streit um Äußerungen zur NS-Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 27.11.2012
Herman hatte mit ihrer Klage keinen Erfolg. Foto: Soeren Stache/Archiv
Karlsruhe

Die frühere „Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman ist endgültig mit ihrem Versuch gescheitert, sich gegen ein angebliches Falschzitat zur Familienpolitik der NS-Zeit zu wehren. Das Bundesverfassungsgericht nahm in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss die Verfassungsbeschwerde Hermans nicht zur Entscheidung an (Az.: 1 BvR 2720/11). Hermann war gegen einen 2007 im „Hamburger Abendblatt“ gedruckten Artikel vorgegangen. Sie sah sich darin falsch zitiert. Die Zeitung hatte geschrieben, Herman habe die Wertschätzung der Mutter“ im Dritten Reich als „sehr gut“ dargestellt. Die Moderatorin hatte sich durch alle Instanzen geklagt und war zuletzt im Juni vergangenen Jahres vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gescheitert.

Die Äußerungen waren 2007 auf einer Pressekonferenz zu Hermans Buch „Das Prinzip Arche Noah - warum wir die Familie retten müssen“ gefallen. Der NDR beendete danach die Zusammenarbeit mit der Moderatorin.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Windanlagenbauer Nordex hat einen zweiten Auftrag für die Errichtung eines Windparks in Südafrika erhalten.

01.12.2012

Ein technischer Fehler bei Gutscheincodes hat dem Hamburger Versandhändler Otto einen kurzzeitigen Bestellboom beschert.

01.12.2012

Für zwei Stromtrassen von großer Bedeutung für Schleswig-Holstein gibt es nun Planungssicherheit.

01.12.2012