Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hypovereinsbank mit Bilanz zufrieden

Lübeck Hypovereinsbank mit Bilanz zufrieden

Die Hypovereinsbank hat ihr Geschäftsjahr 2015 in der Region Nord — sie umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen — mit einem guten Ergebnis abgeschlossen.

Lübeck. Die Hypovereinsbank hat ihr Geschäftsjahr 2015 in der Region Nord — sie umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen — mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. „Damit zeigt sich die Stabilität und Ertragsstärke der Hypovereinsbank in der Region. Besonders im Geschäft mit Privat- und Unternehmenskunden sind wir gewachsen“, sagte Christian Müller, Leiter der Unternehmerbank im Team Schleswig-Holstein Ost. In Lübeck sei das Geschäft im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. „Das ist ein sehr erfolgreicher Standort, darauf sind wir stolz.“

Ihre operativen Erträge habe die Hypovereinsbank insgesamt um 1,6 Prozent auf 4,675 Milliarden Euro gesteigert, der bereinigte Konzernüberschuss nach Steuern liege bei 827 Millionen Euro — 7,0 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Kreditvolumen stieg von 13,2 auf rund 13,4 Milliarden Euro.

Regionale Zahlen nennt die Bank nicht. Aber auch im Norden wurde der Zuwachs bei Krediten von einer „extrem starken Nachfrage nach Immobilienfinanzierungen“ gespeist, erklärte Müller.

Wachstumstreiber seien auch die Agrarwirtschaft, der Maschinenbau, der Einzelhandel, die Erneuerbaren Energien und die Heilberufe. Das Thema Unternehmensnachfolge sei ebenfalls ein wichtiger Bereich für die Bank. 14000 Unternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein suchten in den kommenden zehn Jahren einen Nachfolger. „Für diese große Herausforderung sind wir gut gerüstet“, so Müller.

Stefan Knigge, Leiter der Hypovereinsbank-Niederlassung Schleswig-Holstein, erklärte, man habe die Zahl der Beratungen weiter gesteigert. Der Kunde könne die Beratung am Bildschirm mitverfolgen und mitgestalten. Die Modernisierung der bundesweit 341 Filialen sei „in Rekordzeit abgeschlossen“ worden. Das mache sich bezahlt. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in Schleswig-Holstein an jedem der 30 Standorte die modernste Bankfiliale vor Ort haben“, so Knigge. cri

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.616,00 +0,13%
TecDAX 2.398,00 +0,41%
EUR/USD 1,1989 +0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 20,89 +1,16%
FMC 82,35 +0,68%
E.ON 9,25 +0,54%
THYSSENKRUPP 24,71 -1,91%
DT. BÖRSE 92,75 -1,29%
LUFTHANSA 22,70 -1,07%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,51%
Allianz Global Inv AF 107,48%
Commodity Capital AF 104,21%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 87,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.