Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° sonnig

Navigation:
IG Metall: Nobiskrug will insolvente Lindenau-Werft übernehmen

Schiffbau IG Metall: Nobiskrug will insolvente Lindenau-Werft übernehmen

Die Rendsburger Nobiskrug Werft will nach Angaben der IG Metall die insolvente Lindenau Werft in Kiel übernehmen.

Voriger Artikel
Demonstration von Hafenarbeitern für die Elbvertiefung
Nächster Artikel
ThyssenKrupp schweigt zu Fregatten-Auftrag aus Algerien

Nobiskrug legte ein Angebot zur Lindenau-Übernahme vor.

Quelle: C. Rehder/Archiv

Kiel. Die Rendsburger Nobiskrug Werft will nach Angaben der IG Metall die insolvente Lindenau Werft in Kiel übernehmen. Die Nobiskrug-Geschäftsführung hätten dem Insolvenzverwalter ein Angebot gemacht, sagte Peter Seeger, Geschäftsführer der IG Metall Kiel, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Er bestätigte damit einen Bericht der „Kieler Nachrichten“. „Jetzt kommt es nur noch darauf an, dass sich der Insolvenzverwalter und Nobiskrug über die Kaufsumme einigen“, sagte Seeger. Die Lindenau Werft hatte vor vier Jahren Insolvenz angemeldet. Von den etwa 400 Arbeitsplätzen sind nur noch 30 bis heute geblieben. Der Insolvenzverwalter der Lindenau Werft, Jan H. Wilhelm, und die Geschäftsführung von Nobiskrug waren für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.531,00 -0,29%
TecDAX 2.624,25 -0,55%
EUR/USD 1,2340 -0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 21,99 +0,96%
FRESENIUS... 65,98 +0,52%
E.ON 9,06 +0,51%
LUFTHANSA 26,25 -1,06%
INFINEON 21,14 -0,84%
Henkel VZ 103,95 -0,53%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,96%
Structured Solutio AF 167,25%
JPMorgan Funds US AF 77,29%
H2O Allegro I SF 76,02%
Belfius Equities B AF 75,35%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.