Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden IHK Lübeck unterstützt Universität mit 150 000 Euro
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden IHK Lübeck unterstützt Universität mit 150 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 14.09.2013

Nach der Kritik des Lübecker IHK-Präsidiums an einer unabgestimmten Zuwendungszusage ihres entlassenen Ex-Geschäftsführers Matthias Schulz-Kleinfeldt (62) an die Lübecker Uni zahlt die Kammer jetzt doch. Nach LN-Informationen fließen in den ersten drei Jahren jeweils 50 000 Euro, in den zwei Folgejahren kommen insgesamt noch einmal 100 000 Euro von der Possehlstiftung. Das ist die Hälfte der Summe, die Schulz-Kleinfeldt dem Uni-Präsidium während seiner Amtszeit zugesagt haben soll. Dem Vernehmen nach hatte der ehemalige Hauptgeschäftsführer der Uni eine halbe Million Euro versprochen. Auf ihrer jüngsten Vollversammlung hatte die IHK-Spitze das als weiteren Grund für die Kündigung angeführt.

Offenbar hat die Uni jetzt auf das Geld bestanden und Druck gemacht. Als „Königsweg“ einigten sich beiden Seiten auf die Halbierung der Summe. Das Geld fließt im Zusammenhang mit dem Titel der „Gründerhochschule“, um den sich die Uni im Januar 2013 beim Bundeswirtschaftsministerium erfolgreich beworben hatte. „Die Universität ist dankbar für die ideellen und materiellen Zuwendungen, die sie für dieses Vorhaben, durch die IHK, die Possehlstiftung und die Partner des Biomedtec Wissenschaftscampus Lübeck erfahren hat und erfährt“, heißt es in einer nach Aussöhnung klingenden Pressemitteilung. Von dem Geld soll eine Stiftungsprofessor finanziert werden. Die IHK hatte versucht, die Angelegenheit aus der Öffentlichkeit herauszuhalten, um den Titel der „Gründerhochschule“

und das damit verbundene Vorzeige-Projekt nicht zu gefährden. ctö

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im Norden hat der Wagen seine Fans — Henning Reichardt präsentiert sein französisches Blech-Schätzchen.

14.09.2013

Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche

14.09.2013

Bekannter Philosoph klärt in der LN-Akademie Fragen von Gut und Böse.

14.09.2013
Anzeige