Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Illegales Autorennen mit 115 km/h

Hamburg Illegales Autorennen mit 115 km/h

Die Hamburger Polizei hat am frühen Sonntagmorgen ein illegales Autorennen beendet und eines der Fahrzeuge beschlagnahmt.

Der neue Mercedes Vito mit Blaulicht für die Polizei.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Hamburg. Die Hamburger Polizei hat am frühen Sonntagmorgen ein illegales Autorennen beendet und eines der Fahrzeuge beschlagnahmt. Einer Zivilstreife der Kontrollgruppe „Autoposer“ war der laute und schnelle Mercedes im Stadtteil Hohenfelde aufgefallen, wie die Polizei am Montag berichtete. Der Fahrer habe sich mit einem anderen Wagen duelliert. An mehreren Ampeln beschleunigten die Fahrer so stark, dass die Räder durchdrehten und die Fahrzeughecks ausbrachen. Durch die Edmund-Siemers-Allee im Stadtteil Rotherbaum seien sie mit 115 Stundenkilometern gefahren, bei erlaubten 50. Kurz darauf habe einer der Wagen entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet. Die Beamten konnten den 28-Jahre alten Fahrer schließlich stoppen. Sie stellten sein 585 PS starkes Auto sicher. Der 28-Jährige war bereits im Juli bei einem illegalen Autorennen erwischt worden. Damals war er mit einem Ferrari unterwegs gewesen.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.087,00 +0,10%
TecDAX 2.469,75 -0,02%
EUR/USD 1,1671 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 90,50 +0,87%
FMC 83,27 +0,73%
DT. POST 39,44 +0,39%
THYSSENKRUPP 22,00 -2,31%
E.ON 10,10 -1,30%
HEID. CEMENT 90,33 -1,19%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 251,19%
Commodity Capital AF 235,71%
Allianz Global Inv AF 126,94%
BlackRock Global F AF 104,59%
Apus Capital Reval AF 104,17%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.