Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Internetfirmen sammeln mehr Daten als nötig

Berlin Internetfirmen sammeln mehr Daten als nötig

Zahlreiche Internetfirmen lassen sich ihre Datensammelwut durch unverständliche Formulierungen, Ungenauigkeiten und Lücken in den Datenschutzerklärungen von den Nutzern genehmigen.

Berlin. Zahlreiche Internetfirmen lassen sich ihre Datensammelwut durch unverständliche Formulierungen, Ungenauigkeiten und Lücken in den Datenschutzerklärungen von den Nutzern genehmigen. Einige Datenschutzbestimmungen ähnelten eher einem „Freibrief zum Sammeln und Speichern“ von Daten, kritisierte die Stiftung Warentest. Sie nahm die Datenschutzerklärungen von 16 namhaften Internetfirmen unter die Lupe. Die meisten Unternehmen wie Amazon, Facebook oder Microsoft sammeln mehr Daten über ihre Nutzer als eigentlich notwendig, heißt es in der März-Ausgabe des Magazins „Test“.

Einige räumten sich teilweise weitreichende Rechte ein. Der Großteil der Firmen informiere die Kunden nur mit „unklaren, schwammigen Formulierungen“ in bis zu 45 Seiten langen Datenschutzerklärungen.

Der Musikstreaming-Dienst Spotify etwa lässt sich laut Stiftung Warentest das Recht erteilen, die Daten des Nutzers auch an Dienstleister in Brasilien, den USA oder Singapur zu übertragen, in denen die Kunden „weniger Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten haben“. Apple und Amazon behalten sich demnach das Recht vor, die Daten von Beschenkten zu speichern. Die meisten Datenschutzerklärungen machten den Leser „nicht schlauer“, heißt es in „Test“.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.016,00 -1,15%
TecDAX 2.564,25 -0,76%
EUR/USD 1,1791 +0,49%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 19,91 +1,23%
MERCK 90,52 -0,18%
BMW ST 86,77 -0,20%
INFINEON 24,64 -2,57%
LUFTHANSA 28,33 -2,17%
VOLKSWAGEN VZ 168,00 -2,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,81%
Commodity Capital AF 189,83%
Allianz Global Inv AF 130,33%
Polar Capital Fund AF 106,17%
Apus Capital Reval AF 100,80%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.