Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Kapitalerhöhung: Dräger-Aktionäre machen Weg frei
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Kapitalerhöhung: Dräger-Aktionäre machen Weg frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 28.04.2016
Anzeige
Lübeck

Die Aktionäre der Drägerwerk AG haben grünes Licht für eine mögliche weitere Kapitalerhöhung gegeben. Auf einer Sonderversammlung der Vorzugsaktionäre nach der regulären Hauptversammlung am Mittwoch stimmten sie mit 91,8 Prozent für einen Beschluss, der es dem Unternehmen ermöglicht, bis Ende April 2021 neue Stamm- und/oder Vorzugsaktien im Wert von bis zu 11,36 Millionen Euro auszugeben. Bei dieser Entscheidung hatten die Vorzugsaktionäre Stimmrecht, in der Hauptversammlung dürfen nur Stammaktionäre abstimmen. Es handelt sich um die Erneuerung eines Vorratsbeschlusses, konkrete Pläne für eine Kapitalerhöhung gebe es zurzeit nicht, erklärte Dräger- Sprecher Peter Müller.

Der Vorstandsvorsitzende Stefan Dräger betonte gestern, dass er mit 700000 Euro auf seine gesamte variable Vergütung für das Jahr 2015 verzichtet — und nicht wie berichtet auf die Hälfte dieses Teils der Vergütung. Auf der Hauptversammlung war die Ankündigung des Unternehmenschefs, auf diese Summe zu verzichten, auch von Aktionärsvertretern als „wichtiges Signal“ begrüßt worden. Zuvor hatten die Aktionärsschützer die ihrer Ansicht nach viel zu geringe Dividende und die schlechte Entwicklung der Drägerwerk AG im vergangenen Jahr kritisiert. cri

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tarifverhandlungen in Lübeck blieben ergebnislos.

28.04.2016

Fährbetrieb, Gemeinde, Kreis und Naturschützer kassieren Niederlage im Streit um den Bau der Elbquerung.

28.04.2016

Verhandlungen in Potsdam noch ohne Fortschritt.

28.04.2016
Anzeige